RICO
Enrico vom Wildweibchenstein

Ricos Tagebuch






                 <-- weitere Einträge bitte auswählen


Rico     -    Enrico vom Wildweibchenstein


Hallo, darf ich vorstellen -

ich bin "der Neue"


Ich bin also der neue kleine Racker der Familie Müller!!

Am 17.06.2011 wurde ich in Mondfeld bei Wertheim geboren. Mama Alissa und Papa Codak haben sich rührend um mich und meine sieben Geschwister gekümmert.

Ich werde die Müllers ab Mitte August 2011 mal so richtig aufmischen.

Mal sehen, was die in Sachen Hovierziehung so drauf haben.

Auf die vielen anderen Tiere bin ich natürlich auch gespannt. Da soll es ja noch so eine friedfertige "alte bellende Fellnase" geben, zwei hundeliebe miauende Fellnasen und zwei Nagetiere, sprich Kaninchen im Außengehege. Achja, ein Pferd haben die auch noch! Mal sehen ob ich es schaffe, wenn ich groß bin, da mit zu halten.

Na und jede Menge Steicheleinheiten werde ich wohl auch einheimsen können, denn es gibt schließlich DREI Kinder in der Familie -  suuuupiiiiiii!!!

So, am 14.08. bin ich also bei den Müllers eingezogen. Die Autofahrt war aufregend, hat aber gut geklappt!! Cento hat mich mit abgeholt und wir haben, im neuen Zuhause angekommen, gleich mal zusammen die Gegend ums Haus erkundet.

Den Garten finde ich super klasse. Da gibt es ganz viel Rindenmulch zum knabbern, man kann Himbeeren klauen, den Hasen im Gehege zu schauen (Die finde ich übrigens ganz ok, manchmal darf ich mit rein in den Stall und sie mir aus der Nähe anschauen!) und ganz toll rumtoben. Meine Geschäfte darf ich auch dort verrichten, freu! Da werde ich immer mega gelobt und komme mittlerweile sofort nach Erledigung freudig zu meinem neuen Frauchen gerannt und hole mein Leckerchen ab. Das hab ich ganz schnell kapiert!! Dabei bin ich dann manchmal so aufgeregt, dass ich dann trotz Pipi machen vorher doch noch einige Tröpfchen verliere.

Frauchen hat angefangen mit mir zu klickern. Das finde ich klasse und habe schnell verstanden, um was es dabei geht. "Sitz" habe ich dadurch innerhalb von zwei Tagen begriffen! *Stolz bin* In die Hundeschule gehe ich jetzt auch. Das hat vielleicht Spass gemacht! Ich freu mich schon auf das nächste Mal, wenn ich meine neuen Freunde wieder sehen kann.

Natürlich bin ich auch eine ganz große Haushaltshilfe! Ich räume gerne für Frauchen das Küchenhandtuch auf wenn sie es mal am Griff der Spülmaschine vergessen hat. Oder gehört es gar nicht ins Wohnzimmer auf den Boden? Ja und ihre Schuhe lässt sie auch immer und überall einfach so rum stehen. Das geht ja gar nicht! Da muss ich gleich helfen und sie mitnehmen.

Mein Futter schmeckt hier auch richtig gut. Ich esse einfach alles was in den Napf kommt, da bin ich gar nicht wählerisch. Wer weiß ob die Katzen mir das klauen - also schnell weggeputz! Ich bin mit meiner Portion genauso schnell fertig wie der Cento, hihi!! Frauchen meint, ich sei genauso eine Fressmaschine wie Cento. Aber sie findet es wohl gut so, meint, so könnte man gut mit mir arbeiten. Na, wenn sie meint! Mir schmeckts!!

Mit dem Cento werde ich auch so langsam warm. Ich möchte soooooo gerne mit ihm spielen und fordere ihn oft auf. Ich glaube das kostet noch etwas Überzeugungsarbeit, dass es toll ist, mit mir zu spielen. Aber das wird noch, da bin ich mir sicher. Immerhin darf ich sein Spielzeug klauen und auf seinem Bett liegen! Und manchmal liegen wir auch nebeneinander und ruhen uns aus! Er hat auch schon mal kurz mit mir Ball an der Schnur gezerrt, freu!

Mit den Katzen würde ich ja auch so gerne spielen! Lio ist aber ganz schön groß und macht sich richtig wuschelig wenn ich komme und faucht. Da lass ich lieber die Pfoten von! Aber die Rubi jag ich liebend gern durchs Haus. Die hat noch richtig Angst vor mir! Warum Frauchen dann schimpft und mich festhält hab ich noch nicht verstanden. Schade, würde gerne mit Rubi spielen. Frauchen meint dann immer, dass die Rubi nicht mir mit spielen mag, komisch!

Fazit: Hier scheint es wohl ganz ok zu sein; habe beschlossen zu bleiben und ein guter Müllerwart zu werden! Irgendwer muss ja schließlich auf diese Rasselbande aufpassen!! Cento scheint ja schon in Rente zu sein.